Bußgeldkatalog Lkw und Abstand – worauf müssen Lkw-Fahrer beim Abstand achten?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldtabelle Abstandsverstoß eines Lkw

Abstand von 50 m nicht eingehaltenBußgeldPunkte
Bei einer Geschwindigkeit von über 50 km/h80 €1

Ungenügender Abstand ist einer der häufigsten Gründe für Unfälle mit Personenschaden. Vor allem auf der Autobahn werden die Vorgaben zum Abstand oft missachtet, sogenannte Drängler versuchen durch dichtes Auffahren ihren Vordermann zum Spurwechsel zu bewegen. Dabei müssen nicht nur Auto- und Motorradfahrer den Abstand einhalten. Beim Abstand sind auch Lkw besonders in der Pflicht.

Der vorgegebene Lkw-Abstand kann auch durch ein Verkehrsschild definiert werden.

Der vorgegebene Lkw-Abstand kann auch durch ein Verkehrsschild definiert werden.

Der Lkw-Abstand, der eingehalten werden muss, ist in der StVO gesondert geregelt. Durch schärfere Bestimmungen zum Mindestabstand eines Lkw soll das Unfallrisiko minimiert werden. Bei Lkw ist der Bremsweg deutlich größer als bei einem Pkw, sodass hier ein höherer Abstand zum Vordermann sinnvoll ist. Welcher Lkw-Abstand eingehalten werden muss und warum der Bremsweg bei der Regelung eine besondere Rolle spielt, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

Die StVO zum Sicherheitsabstand von Lkw

In Paragraph 4 der Straßenverkehrsordnung (StVO) werden die Abstandregeln definiert. Für Pkw und Lkw gilt gleichermaßen:

Der Abstand zu einem vorausfahrenden Fahrzeug muss in der Regel so groß sein, dass auch dann hinter diesem gehalten werden kann, wenn es plötzlich gebremst wird. Wer vorausfährt, darf nicht ohne zwingenden Grund stark bremsen.

Allerdings gibt es für Lkw weitere Bestimmungen:

Wer einen Lastkraftwagen mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t oder einen Kraftomnibus führt, muss auf Autobahnen, wenn die Geschwindigkeit mehr als 50 km/h beträgt, zu vorausfahrenden Fahrzeugen einen Mindestabstand von 50 m einhalten.

Um den Abstand genau abschätzen zu können, kann der Lkw-Fahrer sich an Leitpfosten orientieren. Zwischen den Leitpfosten liegt ein Abstand von genau 50 Metern. Sie sind daher bei der Abstandsmessung für den Lkw-Fahrer ein gutes Hilfsmittel. Die Geschwindigkeit muss dann entsprechend angepasst werden.

Halten Sie immer den vorgeschriebenen Lkw-Mindestabstand ein. Eine Missachtung kann nicht nur zu schweren Unfällen führen, auch ein Bußgeld wird laut Verkehrsrecht fällig. Darüber hinaus wird ein Abstandsverstoß eines Lkw mit einem Punkt in Flensburg geahndet. Auch beim Überholen muss ausreichend Sicherheitsabstand eingehalten werden.

Lkw-Abstand nicht eingehalten – schwere Unfälle sind meist die Folge

Wird von einem Lkw der Abstand nicht eingehalten, kann es zu schweren Unfällen kommen.

Wird von einem Lkw der Abstand nicht eingehalten, kann es zu schweren Unfällen kommen.

Wird von einem Lkw der Sicherheitsabstand nicht eingehalten, führt das oft zu schweren Unfällen. Rund 25% aller Unfälle in Deutschland sind auf mangelnden Abstand zurückzuführen. Allerdings sind in dieser Statistik auch Abstandsunfälle von anderen Fahrzeugen eingerechnet. Dennoch ist gerade bei Lkw-Fahrten besondere Vorsicht geboten.

Dadurch, dass ein Lkw ein höheres Gewicht als ein anderes Fahrzeug hat, verlängert sich auch der Bremsweg eines Lkw erheblich. Vor allem die Ladung kann das Gewicht erheblich erhöhen. Bei einer Überladung kann es auch zum Verschleiß der Bremsen kommen.

Ist der Abstand eines Lkw auf der Autobahn zum Vorausfahrenden zu gering und der Vordermann bremst, so kann der Lkw-Fahrer sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Der Bremsweg kann auch durch die Begebenheiten auf der Straße (zum Beispiel ein Gefälle) oder die Witterungsbedingungen beeinträchtigt werden. Auch die Reaktionszeit spielt eine Rolle. In der Regel vergeht etwa eine Sekunde, bis ein Fahrer realisiert, dass er bremsen und somit die Geschwindigkeit verringern muss.

Bei der Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h eines Lkw beträgt der Bremsweg je nach Reaktionszeit um die 65 Meter.

Bußgeldkatalog: Lkw und Abstand

Wird der vorgegebene Mindestabstand von einem Lkw nicht eingehalten, stellt das nicht nur ein hohes Risiko für ihn und andere Verkehrsteilnehmer dar, er verstößt auch gegen die StVO. Dieser Verstoß wird laut Bußgeldkatalog für Lkw und Abstand mit einem Bußgeld von 80 Euro geahndet. Der Fahrer bekommt ebenfalls einen Punkt in Flensburg.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,77 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen